Coronavirus

Die Ordination bleibt geöffnet. ARZTBESUCHE SIND IMMER ERLAUBT! EINE TESTUNG IST VOR DEM BESUCH NICHT NOTWENDIG.

GRATISTESTUNGEN IN UNSERER ORDINATION NACH TELEFONISCHER ANMELDUNG MÖGLICH.

Bereits vereinbarte Termine bleiben aufrecht.

Folgende Sicherheitsmassnahmen sind  unbedingt zu beachten:

1. Ordinationsbesuche nur nach telefonischer Voranmeldung

(auch für Rezepte, Überweisungen, Blutabnahmen, Spritzen etc.).

2. Bitte betreten Sie die Praxis nur alleine und halten Sie Abstand!

Begleitpersonen wie Partner, Kinder( außer im Maxi Cosy Alter) und sonstige Familienangehörige sind derzeit leider nicht mehr erlaubt. Schweren Herzens müssen wir die Partner wieder bitten, zumindest bis Februar 2021, nicht mehr in die Ordination zu kommen. Das dient vorallem Ihrem Schutz und auch dem Schutz unserer Mitarbeiterinnen.

3. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasenschutz, vorzugsweise eine FFP 2 Maske! ( ab 25. 1. 2021 verpflichtend)!


4. Falls Sie sich krank fühlen (Fieber, Halsweh, Husten) kommen Sie nicht in die Ordination, sondern melden Sie sich telefonisch, entweder bei uns 04852 62020, oder unter einer der folgenden Nummern:

Gesundheitshotline
1450 (24 Stunden)

AGES-Infoline Coronavirus:
0800 555 621 (24 Stunden)

Hotline des Landes Tirol
0800 80 80 30 (24 Stunden)

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


 

Liebe Patientin.

Derzeit befinden wir uns alle in einer besonderen Lage, die zu viel Verunsicherung führt.
Ich möchte Ihnen daher einige Informationen zusammenstellen und häufig gestellte Fragen beantworten.

 Das Virus heißt jetzt: SARS-CoV-2; vormals: 2019-nCoV; neuer Name der Erkrankung: Covid-19

 

1. Kann ich weiterhin in die Ordination kommen?

Ja, aber nur nach telephonischer Terminvereinbarung!

 

2. Schwangerenbetreuung.

Begleitpersonen sind derzeit leider nicht erlaubt!



Beachten Sie ev. kurzfristig geänderte Öffnungszeiten!

 

3. Muss ich wegen einem Rezept in die Ordination?

Nein. Wir können Ihnen das Rezept in den meisten Fällen direkt auf die ecard legen, an die Apotheke schicken, aber auch per Post oder, in Ausnahmefällen, auch per mail zukommen lassen. Falls Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie bitte eine mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bitte helfen Sie uns, dass wir gemeinsam die Gesundheitsversorgung weiterhin aufrecht erhalten können.